AOK-Firmenlauf “virtuell” erfolgreich beendet

Nach zehn Tagen  ist der virtuelle AOK-Firmenlauf Wiedenbrück zu Ende gegangen. 67 Firmen und Institutionen haben mitgemacht. Inzwischen liegen die meisten Ergebnisse vor. Vielen Dank schonmal für Euren Einsatz. Von den 540 gemeldeten Aktiven sind rund 780 Ergebnisse durchgegeben worden.

Der Link zum Urkundendruck . . .

https://www.ttjnet.de/Urkunde.php

Der Link zu den Ergebnissen . . .

AOK-virtuell-Ergebnisse_20200925

Zahlreiche Aktive haben dreimal die 5 Kilometer absolviert und sich damit die Urkunde “Gold” gesichert. Nur wenige Läufer blieben bislang unter 20 Minuten. Schnellste Läuferin ist Sarah Dammann von Wortmann und Partner, die sich im zweiten Versuch um 15 Sekunden gesteigert hat auf jetzt 20:46 Minuten. Die schnellste Zeit bei den Männern erzielte am letzten Tag Daniel Roggenland vom Veranstalterteam RB Sport & Event, der 17:33 Minuten erzielte und sich damit vor Daniel Hellmann (18:06 Minuten) vom Stadtwerk Rheda-Wiedenbrück schieben konnte.

 

Seit letzten Donnerstag läuft die Wertung für den AOK-Firmenlauf Gütersloh. Letzter Lauf- und Ergebnis-Meldetag für GT ist Samstag, 26. September.

Wenn noch Freunde in Gütersloh mitlaufen möchten: Bis einschließlich 23. September ist das Anmelden dort noch möglich. Also ran!